Sonntag, 2. April 2017




Lesemonat - März - 2017


Hey,
Heute kommt nach sehr sehr langer Zeit endlich wieder ein Lesemonat. Nachdem ich ja seit über 2 Monaten kein Buch mehr gelesen habe und ich in einer ziemlichen Leseflaute gesteckt habe, bin ich im März endlich wieder dazugekommen Bücher zu lesen. Ich freue mich sehr endlich meine Leseflaute beendet zu haben und euch nun die Bücher zu zeigen die ich im März gelesen habe. Die Rezensionen sind auch bei den jeweiligen Bücher verlinkt um euch nochmal genau anzuschauen wie mir das Buch nun gefallen hat.


Samstag, 1. April 2017

Rezension - Scherbenseele - Erik Axl Sund


                                                                   Autoren: Jerker Eriksson, Hakan Aklander Sundquist
Seiten: 410
           Verlag: Goldmann
               Genre: Psychothriller
  Preis: 12,99€





Inhaltsangabe:

Eine Welle bizarrer Selbstmorde erschüttert Schweden. An den unterschiedlichsten Orten im Land nehmen sich Jugendliche auf ungewöhnliche, grausame Weise das Leben, und sie alle haben eines gemeinsam: Sie hören die düstere Musik eines Interpreten namens "Hunger" auf alten Musikkassetten, während sie sich umbringen. Zur gleichen Zeit wird in Stockholm der erste von mehreren einflussreichen Männern ermordet. Als Kommissar Jens Hurtig ihn mit den Selbstmorden in Verbindung bringt, zeigt sich das ganze schreckliche Ausmaß des Falls ... Bild- und Textquelle


Dienstag, 28. März 2017

Rezension - Das Lied von Eis und Feuer / Das Erbe von Winterfell - George R.R. Martin




                     Autor: George R.R. Martin
       Seiten: 543 Seiten
                 Verlag: blanvalet Verlag
  Genre: Fantasy
Preis: 15,00€



Vorsicht: Das Buch ist der zweite Teil einer Reihe es kann sein das in meiner Rezension Spoiler enthalten sein können!!!




Inhaltsangabe:

Eddard Stark, der Lord von Winterfell, ist dem Ruf seines Königs und alten Freundes Robert Baratheon gefolgt und hat seine kalte Heimat im hohen Norden verlassen, um als Hand – als Roberts Berater und Stellvertreter – zu dienen. Eddard ist ein geradliniger, tapferer und aufrechter Mann, der sich jeder Gefahr mit dem Schwert entgegenstellen würde – doch die Ränke der Mächtigen bei Hof sind nichts, was man mit einem Schwert bekämpfen kann. Auch dann nicht, wenn man die Hand des Königs ist ... Bild- und Textquelle

Samstag, 11. März 2017

Rezension - Splitter - Sebastian Fitzek


9783426503720

                 Autor: Sebastian Fitzek
        Seiten: 376 Seiten
                             Verlag: Droemer Knaur Verlag
              Genre: Psychothriller
Preis: 9,99 €





Inhaltsangabe:

Nachdem Marc Lucas einen Autounfall verursacht hat bei dem seine Frau und sein ungeborenes Kind sterben, steht Marc vor einem Trümmerhaufen. Er bekommt die schrecklichen Bilder des Unfalls nicht mehr aus dem Kopf und möchte am liebsten einfach nur vergessen. Als Marc in einer Zeitschrift einen Artikel über ein Experiment liest bei dem quälende Erinnerungen gelöscht werden können sieht Marc keinen anderen Ausweg mehr als sich bei diesem Experiment anzumelden. Nach den ersten Tests beginnen für Marc ein schrecklicher Albtraum. Sein Schlüssel für seine Wohnung passt nicht in sein Schloss und auch er scheint nicht mehr in seiner Wohnung zu leben, denn ihm öffnet seine Hochschwangere Frau die Tür....

Samstag, 18. Februar 2017

Warum kommt seit so langer Zeit kein Post mehr?


Heute möchte ich mich mal seit wirklich langer Zeit mal wieder melden und mich auch dafür entschuldigen das ihr von mir so lange nichts mehr gehört habt. Warum Wieso Weshalb möchte ich euch in diesem Post erklären.