Sonntag, 2. April 2017




Lesemonat - März - 2017


Hey,
Heute kommt nach sehr sehr langer Zeit endlich wieder ein Lesemonat. Nachdem ich ja seit über 2 Monaten kein Buch mehr gelesen habe und ich in einer ziemlichen Leseflaute gesteckt habe, bin ich im März endlich wieder dazugekommen Bücher zu lesen. Ich freue mich sehr endlich meine Leseflaute beendet zu haben und euch nun die Bücher zu zeigen die ich im März gelesen habe. Die Rezensionen sind auch bei den jeweiligen Bücher verlinkt um euch nochmal genau anzuschauen wie mir das Buch nun gefallen hat.




9783426503720

Sebastian Fitzek - Splitter - 2 Sterne - Hier geht´s zur Rezension

Mein Monat hat mit "Splitter" von Sebastian Fitzek begonnen. Aber leider konnte mich das Buch überhaupt nicht überzeugen. Für mich war das ganze einfach zu sehr an den Hahn herbeigezogen und auch vom Ende war ich nicht sonderlich begeistert, weshalb das Buch auch mein Monatsflog war.



George R.R. Martin - Das Erbe von Winterfell - 4 Sterne - Hier geht´s zur Rezension

Der zweite Teil von "Das Lied von Eis und Feuer" hat mir um einiges mehr gefallen als sein Vorgänger. Es war viel spannender und auch die Entwicklungen die das Buch nimmt gefällt mir sehr gut. Ich bin schon sehr auf die weiteren Bände der Reihe gespannt.



Erik Axl Sund - Scherbenseele - 3 Sterne - Hier geht´s zur Rezension

Der erste Band der Kronoberg Reihe von dem Autorenduo Erik Axl Sund konnte mich nur zum Teil packen. Ich bin bei der Geschichte sehr hin und hergerissen wie mir das Buch nun gefallen hat. Einerseits ist es spannend, aber andererseits kommt man nicht wirklich in die Geschichte rein, da die Kapitel in dem Buch sehr kurz sind und man keine wirkliche Beziehung zu den Charakteren aufbauen kann.


Monatsübersicht:
  • 3 Bücher
  • 1329 Seiten
  • 43 Seiten pro Tag
  • 3 Sterne durchschnittlich
  • Flop: Splitter von Sebastian Fitzek
  • Highlight: /


Ich bin mit meinem Lesemonat ganz zufrieden, da ich doch ein paar Bücher geschafft habe, und ich hoffe nun das dass auch die nächsten Monate so weiter geht. Schreibt mir gerne in die Kommentare wie euer Lesemonat so verlaufen ist und wie viele Bücher ihr so geschafft habt.

Kommentare:

  1. Hallo,
    schade, dass nach der Leseflaute kein richtiges Highlight für Dich dabei war.
    Mein Monat März hat auch ohne 5-Pfoten Bewertung auskommen müssen.
    Drei Bücher waren trotzdem sehr schön zu lesen.
    Eine Übersicht über meine gelesenen Bücher findet man hier:
    http://fraucurlybloggt.blogspot.de/p/sparstrumpf-challenge.html
    Mit 6 gelesenen Büchern bin ich trotzdem sehr zufrieden und habe mein persönliches Leseziel erreicht ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey,
      Ja manchmal ist das eben so aber ich bin gar nicht enttäuscht kein Highlight gehabt zu haben. Und das hat meiner Leselust keinen Abbruch getan. :D
      LG Benedikt

      Löschen
  2. Toller Lesemonat! Schade, dass dir Fitzek nicht gefallen hat.

    Alles Liebe,
    Lisa von hashtagbeyourself.blogspot.ch | Instagram

    AntwortenLöschen