Direkt zum Hauptbereich
15 Fragen an Captain Books


Hey Leute!
Ich habe mal wieder ein Projekt mit Captian Books alias Elias gestartet. Dieses mal haben wir uns gegenseitig 15 Fragen gestellt die wir beantworten mussten. Seine Antworten auf meine Fragen werde ich euch nun vorstellen. Vergesst bitte nicht auch bei Captain Books vorbeizuschauen, denn dort findet ihr auch meine Antworten zu seinen 15 Fragen.  Vergesst auch nicht unsere beiden Blogs zu abonnieren um nichts mehr zu verpassen. ;) Und nun viel Spaß beim Lesen. :D





1. Was ist dein Lieblingsbuch?

Im Moment "Die letzte Patientin!". Ich war selten so gefesselt an ein Buch!

2. Wieviele Bücher besitzt du?

Tatsächlich sind das nicht so viele, auch wenn im Moment monatlich viele dazu kommen. Ich verschenke nach dem Lesen die Bücher an meine Familie und Freunde weiter, manchmal auch an kleinere Blogger. Im Moment habe ich knapp 15 Stück bei mir rumstehen.

3. Würdest du eher nur noch Trilogien oder Einzelbände lesen?

Ganz klar Einzelbände. Liegt aber auch daran, dass meine Aufmerksamkeitsspanne viel zu klein ist, um Trilogien zu lesen.

4. Wie bist du zum bloggen gekommen?

Ich wollte schon immer Schriftsteller werden und habe nach Wegen gesucht, um dem Ziel näher zu kommen. Durch meinen Blog habe ich es geschafft viel zu lesen, Literaturwissen zu lernen und selber mein Buchprojekt zu starten.

5. Was macht dir am Bloggen am meisten Spaß?

Mich begeistert vor allem die Vielfalt der unterschiedlichsten Blogs. Es macht Spaß zu sehen, wie viel Mühe und Anstrengungen andere in ihre Projekte investieren. Sie tragen zur Inspiration für meinen Blog bei.

6. Wer ist dein Lieblingsbuchcharakter und warum?

Da habe ich leider keinen. Jedoch würde ich gerne mal in einer schnulzigen Liebesgeschichte die Hauptfigur spielen, der am Ende das Mädchen seiner Träume bekommt.

7. Wie bist du zum Lesen gekommen?

Tatsächliche haben meine Eltern mich gezwungen zu lesen. Im Alter von 14 Jahren bin ich so auf das Buch "Ich, Elias!" gestoßen und bin sofort süchtig geworden.

8. Was ist dein Lieblingsgenre?

Ich favorisiere Thriller, aber ab und an brauche ich nach all den anstregenden Geschichten auch mal etwas kitschiges.

9. Schaust du Buchverfilmungen, wenn ja was ist die beste Buchverfilmung für dich?

Eigentlich vermeide ich es eher Verfilmungen anzugucken. Die sind meisten um Welten schlechter als das Buch. Aber ich bin aus versehen über das Buch "Die Welle!" gestolpert und habe mir danach auch den Film mit Jürgen Vogel angeguckt. Kann ich nur empfehlen, die Geschichte wurde sehr gut in dem Film aufgegriffen.

10. Welches Buch sollte deiner Meinung nach unbedingt verfilmt werden?            

Es sollen keine Bücher verfilmt werden

11. Welches Buch sollte man unbedingt gelesen haben?

Das muss jeder für sich selber entscheiden!

12. Was machst du neben dem Lesen (Hobbys)?

Meine Ausbildung, zum Sport gehen, am Wochenende mit Freunden feiern und regelmäßig in die Sauna gehen.

13. Welchen Autor würdest du gerne mal Kennlernen und warum?

Ich möchte lieber die Personen die ich als besonders künstlerisch ansehe, lieber nicht treffen. Ich glaube ich wäre am Ende nur enttäuscht, weil sie anders sind als ich erwartet habe.

14. Wenn du nur noch ein Genre Lesen dürftest, welches wäre das?

Puuh, das ist schwierig. Thriller wäre mir auf dauer zu anstrengend und Liebesromane zu kitschig, wahrscheinlich normale Romane über das Leben.

15. Ein Random Fact über dich?

Ich bin sehr peinlich in der Öffentlichkeit.

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Rezension - Die Kinder - Wulf Dorn Autor: Wulf Dorn Seiten: 318 Verlag: Heyne Genre: Thriller Preis: 16,99 € Rezensionsexemplar: Nein *Amazon:  https://amzn.to/2Ao9wXi Inhaltsangabe: Laura Schrader hat Dinge gesehen die Unvorstellbarer nicht sein können. Auch die Polizei kann nicht glauben welch absurde Geschichte ihnen hier aufgetischt wird. Doch eines wissen sie die Menschen in dem abgelegenen Bergdorf sind alle verschwunden, doch wohin sind sie. Der Psychologe Robert Winter soll herausfinden was wirklich dahintersteckt, doch je mehr er in den Wahn von Laura hineingerät desto schlimmer wird der Verdacht das sie die Wahrheit sagt...
Rezension - Thalamus - Ursula Poznanski Autorin: Ursula Poznanski Seiten: 448 Verlag: Loewe Genre: Jugendthriller Preis: 16,95€ Rezensionsexemplar: Nein *Amazon:  https://amzn.to/2CuAei9 Inhaltsangabe: Nachdem der 17. Jährige Timo einen schweren Motorrad Unfall hatte, sind seine motorischen Fähigkeiten und sein Sprachzentrum völlig beeinträchtigt. Am Markwaldhof, einem Rehabilitationszentrum, soll er sich von seinem Unfall erholen. Aber bald muss Timo feststellen das seltsame Dinge in dem Haus passieren. Denn sein Zimmergenosse der schon seit Monaten im Koma liegt steht eines nachts im Zimmer und spricht mit Ihm. Und bald schon findet Timo Dinge heraus die er nicht wissen sollte...
Rezension - Flugangst 7a - Sebastian Fitzek Autor: Sebastian Fitzek Verlag: Droemer Knaur Seiten: 380  Genre: Psychothriller Preis: 22,99€ Meine Inhaltsangabe: Mats Krüger, erfolgreicher Psychologe, fliegt von Buenos - Aires nach Berlin um seiner Hochschwangeren Tochter Nele bei der Geburt beizustehen. Doch für Mats ist dieser Langstreckenflug alles andere als leicht, denn er hat eine wahnsinnig große Flugangst, und als ob das nicht noch schlimm genug wäre bekommt er, nach dem Start des Flugzeuges, einen Anruf eines Entführers: Seine Tochter Nele würde entführt und Mats kann seine Tochter nur retten wenn er einen ehemaligen Patienten der ebenfalls im Flugzeug sitzt dazu bewegt das Flugzeug zum Absturz zum bringen....