Direkt zum Hauptbereich
Rezension - Dark Wood - Thomas Finn


9783426518748

             Autor: Thomas Finn
          Seiten: 463 Seiten
               Verlag: Knaur Verlag
                Genre: Horror Thriller
Preis: 9,99€


Inhalstangabe:

Die Handlung: Ein gnadenloser Kampf ums Überleben
Die Schauplätze: Norwegens undurchdringliche Wälder. Ein unheimliches Höhlensystem. Ein geheimes Militärlager aus dem Zweiten Weltkrieg mit Forschungslabor. Ein uraltes Wikingergrab.
Die Charaktere: sechs Angestellte einer Hamburger Werbeagentur, vier Männer, zwei Frauen, die sich nicht besonders mögen. Das TV-Team einer neuen Reality-Show. Ein Verräter. ETWAS, das in den Wäldern lauert: uralt, grausam – und ansteckend!  Bild- und Textquelle



Meine Meinung:

"Dark Wood" ist der neue Horror Thriller von Thomas Finn auf das ich mich schon Wahnsinnig gefreut habe, denn der Klappentext hat sich sehr vielversprechend angehört.

Der Einstieg in das Buch ist mir gut gelungen, da alle Hauptpersonen gut vorgestellt wurden und man so einen guten Überblick von den Persoen bekommt. Auch erfährt man am Anfang Der Autor hat einen sehr realistischen und flüssigen Schreibstil bei dem man das Buch kaum aus der Hand legen kann. Thomas Finn hat es auch immer wieder geschafft mit unverhofften Wendungen den Leser ans Buch zu fesseln. Auch fand ich das Ende Wahnsinnig Toll und war vollends damit Zufrieden.

Am Anfang erfährt man auch gleich was über diese TV Reality Show "Survive! Kämpft um euer Überleben!." Es ist eine Mischung aus Big Brother und Dschungelcamp. Dabei können Angestellte aus Insolvenz gefährdeten Firmen 500.000 € gewinnen, wenn sie bestimmte Aufgaben in einer gewissen Zeit schaffen. Zudem können Zuschauer für ihren Liebling Voten. Wer die meisten Votes hat gewinnt zusätzlich 50.000 €.

Die sechs Hauptpersonen wurden gut ausgearbeitet und alles sind sehr unterschiedliche Charaktere. Zwar sind die Personen sehr 08/15 mäßig. Die graue Maus, der dicke Nerd, die schöne Blondine usw. aber ich fand das nicht schlimm, weil alle Personen eben sehr detailliert ausgearbeitet wurden. Ich fand es auch Klasse das Jede Person sich sowohl positiv als auch negativ verändert hat.


Mein Fazit:

"Dark Wood" von Thmas Finn konnte mich zu 100% überzeugen. Der Autor schafft es eine sehr gruselige Atmosphäre zu schaffen. Thomas Finn hat tolle Charaktere und eine tolle Kulisse geschaffen. Für jeden der auf Grusel (Horror eher weniger) Geschichten steht wird mit diesem Buch genauso viel Lesespaß haben wie ich.

Ich gebe dem Buch 5 - 5 Sterne.






Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Rezension - Die Kinder - Wulf Dorn Autor: Wulf Dorn Seiten: 318 Verlag: Heyne Genre: Thriller Preis: 16,99 € Rezensionsexemplar: Nein *Amazon:  https://amzn.to/2Ao9wXi Inhaltsangabe: Laura Schrader hat Dinge gesehen die Unvorstellbarer nicht sein können. Auch die Polizei kann nicht glauben welch absurde Geschichte ihnen hier aufgetischt wird. Doch eines wissen sie die Menschen in dem abgelegenen Bergdorf sind alle verschwunden, doch wohin sind sie. Der Psychologe Robert Winter soll herausfinden was wirklich dahintersteckt, doch je mehr er in den Wahn von Laura hineingerät desto schlimmer wird der Verdacht das sie die Wahrheit sagt...
Rezension - Thalamus - Ursula Poznanski Autorin: Ursula Poznanski Seiten: 448 Verlag: Loewe Genre: Jugendthriller Preis: 16,95€ Rezensionsexemplar: Nein *Amazon:  https://amzn.to/2CuAei9 Inhaltsangabe: Nachdem der 17. Jährige Timo einen schweren Motorrad Unfall hatte, sind seine motorischen Fähigkeiten und sein Sprachzentrum völlig beeinträchtigt. Am Markwaldhof, einem Rehabilitationszentrum, soll er sich von seinem Unfall erholen. Aber bald muss Timo feststellen das seltsame Dinge in dem Haus passieren. Denn sein Zimmergenosse der schon seit Monaten im Koma liegt steht eines nachts im Zimmer und spricht mit Ihm. Und bald schon findet Timo Dinge heraus die er nicht wissen sollte...
Rezension - Flugangst 7a - Sebastian Fitzek Autor: Sebastian Fitzek Verlag: Droemer Knaur Seiten: 380  Genre: Psychothriller Preis: 22,99€ Meine Inhaltsangabe: Mats Krüger, erfolgreicher Psychologe, fliegt von Buenos - Aires nach Berlin um seiner Hochschwangeren Tochter Nele bei der Geburt beizustehen. Doch für Mats ist dieser Langstreckenflug alles andere als leicht, denn er hat eine wahnsinnig große Flugangst, und als ob das nicht noch schlimm genug wäre bekommt er, nach dem Start des Flugzeuges, einen Anruf eines Entführers: Seine Tochter Nele würde entführt und Mats kann seine Tochter nur retten wenn er einen ehemaligen Patienten der ebenfalls im Flugzeug sitzt dazu bewegt das Flugzeug zum Absturz zum bringen....