Direkt zum Hauptbereich

Was war los bei BeneaboutBooks?

Hey Buchfreunde!

Es ist für mich gar nicht so leicht nach fast drei Jahren wieder einen Blogpost zu schreiben. Aber in letzter Zeit hatte ich immer öfter mit dem Gedanken gespielt meinen Buchblog wieder ins Leben zu rufen. Es ist einiges an Zeit vergangen mein Buchgeschmack hat sich auch etwas verändert und ich habe einfach wieder mehr Zeit zu Bloggen und zu lesen. Als ich 2016 mit meinen Buchblog gestartet habe war ich gerade mit der Schule fertig und hab mein FSJ (Freiwilliges Soziales Jahr) gestartet. Damals hatte ich viel Zeit zu lesen und darüber zu schreiben. Als ich 2017 meine Ausbildung als Verwaltungsfachangesteller begonnen habe wurde das Lesen weniger und meine Motivation zu Bloggen war auch nicht sonderlich groß, weshalb ich im Oktober 2018 aufgehört habe Beiträge zu veröffentlichen.

Nun sind drei Jahre vergangen das FSJ und die Ausbildung habe ich erfolgreich beendet und nun dachte ich mir es wäre ein Guter Zeitpunkt gekommen um meinen Buchblog wieder ein bisschen Leben einzuhauchen.

Es wird sich größtenteils um meine gelesenen Bücher handeln, ich möchte aber auch über Filme und Serien schreiben die ich gerade empfehlen kann. 

Und wer hätte das gedacht ich lese zurzeit auch noch noch ein Buch. Mein derzeitiges Buch ist Winter eines Lebens von Jeffrey Archer. Das ist der siebte und letzte Band der Clifton Saga. Aber über diese Reihe werde ich demnächst noch ausführlicher berichten. Bleibt gespannt!


Ich freue mich auf die kommende Zeit!


Benedikt 

Kommentare

  1. Hallo Benedict,

    Willkommen zurück! :)

    Das mit der mangelnden Zeit und Lust kenne ich nur zu gut... Während meines Studiums hatte ich relativ viel Zeit zum lesen und auch zum schreiben, das hat im Zuge meiner Bachelorarbeit aber deutlich nachgelassen. Jetzt bin ich mit dem Studium durch und habe gerade eine Festanstellung angenommen, also mal schauen, wie sich das mit der Zeit und Lust zum lesen und bloggen bei mir entwickelt. ;)

    Viele Grüße :)
    Kathi

    AntwortenLöschen
  2. Hey Kathi!

    Vielen Dank für Deinen Kommentar. Dann hoffe ich mal das du genügend Zeit finden wirst wieder zu Lesen und zu Bloggen.

    Liebe Grüße
    Benedikt

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Rezension - Die Kinder - Wulf Dorn Autor: Wulf Dorn Seiten: 318 Verlag: Heyne Genre: Thriller Preis: 16,99 € Rezensionsexemplar: Nein *Amazon:  https://amzn.to/2Ao9wXi Inhaltsangabe: Laura Schrader hat Dinge gesehen die Unvorstellbarer nicht sein können. Auch die Polizei kann nicht glauben welch absurde Geschichte ihnen hier aufgetischt wird. Doch eines wissen sie die Menschen in dem abgelegenen Bergdorf sind alle verschwunden, doch wohin sind sie. Der Psychologe Robert Winter soll herausfinden was wirklich dahintersteckt, doch je mehr er in den Wahn von Laura hineingerät desto schlimmer wird der Verdacht das sie die Wahrheit sagt...
Rezension - Thalamus - Ursula Poznanski Autorin: Ursula Poznanski Seiten: 448 Verlag: Loewe Genre: Jugendthriller Preis: 16,95€ Rezensionsexemplar: Nein *Amazon:  https://amzn.to/2CuAei9 Inhaltsangabe: Nachdem der 17. Jährige Timo einen schweren Motorrad Unfall hatte, sind seine motorischen Fähigkeiten und sein Sprachzentrum völlig beeinträchtigt. Am Markwaldhof, einem Rehabilitationszentrum, soll er sich von seinem Unfall erholen. Aber bald muss Timo feststellen das seltsame Dinge in dem Haus passieren. Denn sein Zimmergenosse der schon seit Monaten im Koma liegt steht eines nachts im Zimmer und spricht mit Ihm. Und bald schon findet Timo Dinge heraus die er nicht wissen sollte...
Rezension - Flugangst 7a - Sebastian Fitzek Autor: Sebastian Fitzek Verlag: Droemer Knaur Seiten: 380  Genre: Psychothriller Preis: 22,99€ Meine Inhaltsangabe: Mats Krüger, erfolgreicher Psychologe, fliegt von Buenos - Aires nach Berlin um seiner Hochschwangeren Tochter Nele bei der Geburt beizustehen. Doch für Mats ist dieser Langstreckenflug alles andere als leicht, denn er hat eine wahnsinnig große Flugangst, und als ob das nicht noch schlimm genug wäre bekommt er, nach dem Start des Flugzeuges, einen Anruf eines Entführers: Seine Tochter Nele würde entführt und Mats kann seine Tochter nur retten wenn er einen ehemaligen Patienten der ebenfalls im Flugzeug sitzt dazu bewegt das Flugzeug zum Absturz zum bringen....